Gazelle houten boneshaker met paardenhoofd
Erdgeschoss
4

Knochenschüttler aus Holz mit Pferdekopf, Niederlande 1870

Radfahrer wurden ordentlich durcheinandergerüttelt.

Die ersten Vélocipèdes haben häufig noch einen Holzrahmen. Um eine Massenproduktion zu ermöglichen, wird das Holz durch einen Stahlrahmen mit Rädern aus Metall und Holz ersetzt. Da die Straßen praktisch nirgendwo asphaltiert sind, war Radfahren oft ein sehr unangenehmes Erlebnis. Die Engländer geben dem Ding schon bald den Spitznamen Boneshaker (Knochenschüttler). In den Niederlanden haben diese Knochenschüttler keine Bremsen. Die Landschaft und die Straßen sind so eben, dass die Hersteller eine Bremse für unnötig halten.